Termine

20.07.2017
14:00 Uhr

Kölsch Akademie: Die Romanischen Kirchen - St. Aposteln und St. Pantaleon

St. Aposteln ist das Wahrzeichen vom Neumarkt. Sie wurde als Grabkirche des Erzbischofs Pilgrims im 11. Jhdt. gegründet und liegt an der im Mittelalter bedeutenden Fernstraße nach Aachen. Hier hat die legendäre Richmodis von Aducht geheiratet, vor der Kirche steht ein Denkmal zu Ehren von Konrad Adenauer. In St. Pantaleon sind zwei bedeutende Persönlichkeit begraben: Zum einen Erzbischof Bruno, Bruder von Kaiser Otto d. Großen und zum zweiten Kaiserin Theophanu, Ehefrau Kaiser Ottos II. Napoleon errichtete hier seine Telegraphenstation, da die Kirche aus seiner Sicht strategisch gut lag.

Hinweis: Zwischen den beiden Kirchenführungen ist eine Stunde Pause wegen verschiedener kirchlicher Termine.

 

Es führt Dr. Marion Opitz.H

 

„Hier geht es zum Ticket! "

 

Treffpunkt:

am Hauptportal der jeweiligen Kirche

Kosten:

Erwachsene: 10 €,

Kinder: 5 €

Dauer:

2 Std, max. 25 Teilnehmer

Romanische Kirchen mobil

Seit Oktober 2016 sind Apps zu sieben der zwölf romanischen Kirchen Kölns abrufbar, und zwar für

St. Andreas,

St. Aposteln,

St. Gereon,

St. Kunibert,

St. Maria im Kapitol,

St. Pantaleon und

St. Ursula

 

Näheres unter romanischekirchen.pausanio.de

oder scannen Sie diesen QR-Code:

 

 

 

Aktueller Hilfeaufruf!

Für unsere romanische Kirche St. Aposteln werden dringend Ehrenamtler gesucht, die bereit sind, an einem festen Tag oder von Zeit zu Zeit die Kirchenaufsicht zu übernehmen und damit den Besuchern den Zugang zu dieser Kirche zu ermöglichen.

 

Interessenten melden sich bitte bei Frau Ana Maria Preußer.

Tel. (0221) 891481