Rundschreiben

Mitgliederrundschreiben

Mitgliederrundschreiben August 2021

Köln, im August 2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Mitglieder,

mit unserem Sommer-Mitgliederrundschreiben, das gewöhnlich auch die Einladung zur Mitgliederversammlung enthält, möchten wir uns nach den langen Einschränkungen, die die Covid-19-Pandemie bisher mit sich brachte, wieder bei Ihnen in Erinnerung bringen. Unsere Exkursionen konnten im Juni beginnen und einige von Ihnen haben unter den strengen Hygieneauflagen unseres Busunternehmens wieder an Kurzausflügen zu Zielen der Romanik in und um Köln teilnehmen können.

Die romanischen Kirchen sind auch wieder am Tag des offenen Denkmals zu besichtigen, der am 11./12. September d. J. unter dem Motto „Sein & Schein – in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege: 1700 Jahre jüdisches Leben in Köln“ steht. Achten Sie auf die ausliegenden Programmhefte und die Ankündigungen im Internet unter www.offenes-denkmal.koeln.de.

Sicherlich sind Ihnen schon verschiedentlich die Zeitungsberichte über die Sanierung in St. Pantaleon aufgefallen. Die Neuigkeiten aus St. Pantaleon finden Sie in Auszügen auch auf unserer Homepage. Dort können Sie neben weiteren, interessanten Berichten auch unser Exkursionsprogramm einsehen oder den Antrag auf eine Neumitgliedschaft herunterladen. Schauen Sie doch einmal vorbei.

Sehr gerne möchten wir Sie auch bei der Mitgliederversammlung wieder persönlich begrüßen. Die Mitgliederversammlung des letzten Jahres ist pandemiebedingt ausgefallen, und so haben wir – dem gültigen Vereinsrecht Rechnung tragend – formal die ausgefallene Vereinsversammlung mit Vorstandswahlen nachzuholen und anschließend die des laufenden Jahres abzuhalten.

 

Wir treffen uns nach 2017 wieder einmal in St. Georg, denn diese romanische Kirche steht nicht schwerpunktmäßig, aber doch beispielhaft für das Thema unseres Jahrbuchs, die 1920er Jahre. Ob und was sich in dieser Aufbruchszeit zwischen den beiden Weltkriegen in den romanischen Kirchen tat, erfahren Sie in der Colonia Romanica 2021. Das Jahrbuch geben wir den bei der Mitgliederversammlung anwesenden Mitgliedern wieder persönlich aus. Wer verhindert ist, erhält es per Post.

 

Mitgliederversammlung 2020 und 2021 des

Fördervereins Romanische Kirchen Köln e. V.*

Freitag, 24. September 2021, 16:00 und 16:45 Uhr

St. Georg

Am Waidmarkt/Ecke Georgstraße

50676 Köln

*Änderungen pandemiebedingt möglich

Anmeldung unter Angabe von Adresse und Telefonnummer unbedingt erforderlich unter sekretariat@romanische-kirchen-koeln.de oder 0221/28361-65

 

Wir hoffen natürlich, dass wir uns ohne Einschränkungen sehen können. Noch können wir aber nicht sagen, ob tatsächlich auch ein Mitgliederfest, das ja das gemeinsame Gespräch bei Kölsch und Brezeln vorsieht, abgehalten werden kann. Wir können erst im August in die verbindliche Planung einsteigen, sodass wir Sie jetzt noch nicht verbindlich informieren können. Wenn Ende August/Anfang September eine moderate Ausbreitung neuer Virusvarianten ein Mitgliederfest möglich macht, dann werden wir dieses in jedem Fall umsetzen. Die Geschäftsstelle hat mit der Pfarrei St. Georg bereits vorbereitende Gespräche geführt.

In Zusammenarbeit mit der Kölnischen Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit wird das Konzert Da Pacem stattfinden. Im Mittelpunkt des Konzerts stehen Vertonungen des Psalms 130 „Aus der Tiefe rufe ich, Herr, zu dir“ aus dem 19. und 20. Jahrhundert – von Heinrich Schütz, Heinrich Kaminski, Max Bruch oder Johann Sebastian Bach.

 

„Da Pacem“

Konzert zum Gedenken an den Novemberpogrom

Donnerstag, 6. November 2021, 20:00 Uhr

Groß St. Martin,

An Groß St. Martin 9, 50667 Köln

Einlass: 19:30 Uhr

Eintritt :10 Euro, ermäßigt 5 Euro

Anmeldung unter: anmeldung(at)koelnische-gesellschaft.de

 

Nähere Informationen können Sie dem beigefügten Faltblatt entnehmen. Kartenreservierungen können in diesem Jahr ausschließlich per E-Mail unter anmeldung@koelnische-gesellschaft.de vorgenommen werden. Bei Fragen rund um das Konzert können Sie sich auch telefonisch an die Geschäftsstelle der Kölnischen Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit unter 0221 3382 225 wenden. Tagesaktuelle Hinweise, u. a. zu Covid-19-Beschränkungen, finden Sie auch auf der Homepage der Gesellschaft: www.koelnische-gesellschaft.de.

Eine weiteres Projekt, das wir bereits seit Längerem unterstützen, ist die Produktion des Brettspiels „Die Baumeister von Köln“. Zwei junge Spieleentwickler, Stefan Scheidtweiler und Christian Schäfer-Scheidtweiler, haben ein Gesellschaftsspiel rund um die romanischen Kirchen entwickelt. Auch Sie können der beste Baumeister von Köln werden, wenn Sie Ihre Karren mit den Bausteinen schneller als Ihre Mitspieler durch die engen Gassen der Stadt transportieren, die Wagen Ihrer Gegner blockieren und sich an den Baustellen der romanischen Kirchen als tüchtig erweisen. Spielen Sie und Ihre Familie mit! Das Spiel wird zum Jahresende, voraussichtlich im November, erhältlich sein, doch Sie können sich bereits vorab in eine Vormerkungsliste eintragen lassen oder unter 0221/95 49 03 06 ein Spiel telefonisch vorbestellen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.ornament-games.com.

Wir hoffen sehr, dass wir unsere Mitgliederversammlung als Präsenzveranstaltung durchführen und Sie wohlauf und munter wiedersehen können. Darauf freuen wir uns sehr.

Bleiben Sie bis dahin zuversichtlich und gesund!

Mit freundlichen Grüßen

 

H. Haumann

Vorsitzender

 

Anlagen:

Flyer: Stadt-Punkte

Flyer: Da Pacem

Flyer: Die Baumeister von Köln

Mitgliederrundschreiben Aug.2021 im pdf-Format