Zeittafel

Zeittafel  -  900

<span class="zeittafel">Kölnische Geschichte</span> <span class="zeittafel">Romanische&nbsp;Kirchen</span> <span class="zeittafel">Allgemeine Geschichte</span>
    <b>924</b>
Fürst Tomislaw gründet das Königreich Kroatien
<b>925</b>
Nach der Absetzung des westfränkischen Königs Karl III. fällt Köln, das zum lothringischen „Zwischenreich“ gehört, an das Ostfrankenreich.
   
<b>953</b>
Bruno, der Bruder Ottos I., wird zum Kölner Erzbischof gewählt. Er führt die erste Stadterweiterung durch. Mit Bruno beginnt die weltliche Herrschaft der Erzbischöfe über Köln.
   
    <b>957</b>
Olga, Großfürstin von Kiew, tritt zum Christentum über.
    <b>962</b>
Papst Johannes XII. krönt den ostfränkischen König Otto I. zum Kaiser.
<b>vor 965</b>
Erzbischof Bruno lässt die Reste der Konstantinischen Brücke abreißen.
   
<b>nach 975</b>
Im Dom wird das sog. „Gero-Kreuz“ aufgestellt.
   
    <b>982</b>
Der Wikinger Erik der Rote entdeckt Grönland.
<b>991</b>
Kaiserin Theophanu findet in St. Pantaleon ihre letzte Ruhestätte.
   
    <b>992</b>
In einem Handelsvertrag bestätigt Byzanz die Unabhängigkeit Venedigs.

shemaleup.net