Jahrbuch

Jahrbuch & Redaktion  -  4, 1989

Colonia Romanica 4, 1989

  • Martin Seidler, Kölner Glocken und Geläute, S. 9 - 29
  • Karl-Josef Daverkausen, Auf den Spuren des Hl. Gereon, S. 30 - 34
  • Mechthild Graf, Die Bautätigkeit Arnolds von Wied in Köln und im Rheinland - Gründe und Hintergründe, S. 35 - 44
  • Christoph Machat, Das Dekagon von St. Gereon, S. 45 - 53
  • Günther Binding, Der Kreuzgang mit den Stiftsgebäuden von St. Gereon in Köln, S. 54 - 57
  • Ludwig Gompf, Die sogenannte Blutsäule in St. Gereon, S. 58 - 62
  • Götz-Rüdiger Tewes, Das Stift St. Gereon und die alte Kölner Universität, S. 63 - 67
  • Franz-Josef Vogt, Zur Orgelgeschichte der ehemaligen Stifts- und späteren Pfarrkirche St. Gereon in Köln, S. 68 - 75
  • Jörg Poettgen, Das Rokokogeläute der Stifskirche von St. Gereon, S. 76 - 85
  • Henriette Meynen, Der Gereonsdriesch, S. 86 - 91
  • Käthe Menne-Thomé, Das Gereonsviertel im Wandel seit dem Mittelalter, S. 92 - 103
  • Otmar Schwab, Die Sicherung und Wiederherstellung der Basilika St. Gereon nach dem Krieg, S. 104 - 113
  • Robert Frohn, Erinnerung an Robert Grosche - Ein Pfarrer im Engagement für Kirche und Kunst, S. 114 - 120
  • Helmut Fußbroich, Die künstlerische Verglasung von St. Gereon in Köln - 1949 bis 1987, S. 121 - 141
  • Erika Heinen, St. Amandus in Köln-Rheinkassel, S. 142 - 145
  • Sven Seiler, Die Kirche St. Kolumba in Köln und ihre romanischen Vorgängerbauten, S. 146 - 157
  • Ulrich Coersmeier, Diözesan-Museum St. Kolumba - Stadtreparatur und Denkmalschutz, S. 158 - 160
  • Gerhard Follmann, Mikroorganismen und Lagerpflanzen an den romanischen Kirchen Kölns, S. 161 - 164
  • Horst Hahn, Wilfried Hansmann, Zu den Malereifragmenten auf den Langhauspfeilern in St. Maria im Kapitol, S. 165 - 167
  • Carl Dietmar, "Die eigentlichen Denkmalpfleger" - die Handwerker an den romanischen Kirchen, S. 168 - 170
  • Tätigkeitsbericht des Fördervereins Romanische Kirchen e.V. für 1988, S. 172 ff

shemaleup.net